Freitag, 9. Januar 2015

Kuss der Muse

Endlich!!!


Gestern hat mich meine Muse geküsst und ich fing an zu schreiben, jetzt bin ich gerade dabei und tippe es noch mal alles ab. Mal sehen, wie es sich dann so liest.


Und, wollt ihr einen Happen lesen?


Ja?


OK, aber denkt daran, ist wirklich nur ein Happen und noch nicht korrigiert.




"...Sue hat noch immer seinen Geruch in der Nase und weiß wie er sich anfühlt und wie er schmeckt. Nur wie er aussieht, dass entzieht sich ihrer Kenntnis. Doch dieses Mal weiß  sie sogar noch mehr und schon bei dem Gedanken wird es ihr wieder angenehm heiß und sie fragt sich, ob sie nun wach ist oder noch schläft. Wenn sie es doch endlich wüsste, diese Ungewissheit bringt sie an den Rand der Verzweiflung. Wieder verfängt sie sich in Erinnerungen, seine Nähe, seine Wärme, seine Hände auf ihrer Haut..."


Na was meint ihr dazu? Bin mal gespannt, was ihr sagt und deshalb geh ich erst mal wieder und tippe weiter, vielleicht wird es ja endlich mal was und ich beende die Geschichte auch ☺.

Kommentare:

  1. Liest sich echt interessant, hoffe wir lesen bald mehr ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir Martin, ich hoffe auch, dass ich die Geschichte beendet bekomme.

      Löschen

Vielen lieben Dank für deinen Besuch und deinen Kommentar.